Section

1.1 Standort

Wie viel Licht benötigt mein Flaschengarten?

Licht ist für die Pflanzen in deinem Flaschengarten das Wichtigste, sie ist notwendig für die Photosynthese. Stelle das Biotop in die Nähe eines Fensters ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ist der Flaschengarten mehr als 1,5m-2m von Fenster entfernt, bekommen die Pflanzen i.d.R. nicht genügend Licht. Du kannst den täglichen Lichtbedarf durch eine Pflanzenlampe (6200-6500K) ergänzen. Sie sollte für ca. 6 Std. leuchten und je nach Lichtstärke 20-50cm vom Flaschengarten entfernt aufgestellt werden. . 


Was macht die Sonne mit den Pflanzen im Biotop?

Einstrahlende Sonne erhitzt das Innere des Biotops auf Temperaturen, die für die Pflanzen tödlich sind. Pflanzen geben sehr viel Feuchtigkeit an die Umgebung ab, daher beschlägt das Innere des Glases sehr stark. Zu viel Feuchtigkeit lässt Pflanzenteile, wie Wurzeln und Blätter faulen


Anzeichen, wenn das Biotop zu hell steht

-Die Pflanzen entwickeln braunen Blätter.
-Der Flaschengarten beschlägt dauerhaft sehr stark.
-Das Moos wird hellgelb - gräulich ( Ein Verbrennungszeichen).
-Eine Pilzbildung in der Erde ist  möglich


Anzeichen, wenn das Biotop zu dunkel steht

-Durch fehlende Photosynthese verfaulen die Wurzeln der Pflanze.
-Die unteren Blätter der Pflanzen fallen ab.
-Es entwickeln sich lange, dünne und helle Triebe die nach oben wachsen und nach einer Lichtquelle suchen.
-Es bilden sich nur kleine und dünne Blätter nach, meist gepaart mit einem erhöhten Farbverlust durch fehlende Farbpigmente (Chlorophyll)

Lichtverhältnisse in der Umgebung können sich während des Jahres verändern.

Standort im Winter
Näher ans Fenster, jedoch weiterhin kein direktes Sonnenlicht, nicht in die unmittelbare Nähe der Heizung.

Standort im Sommer
Weiter weg vom Fenster, jedoch weiterhin hell.

1.2 Schneiden

Das sollte beim Schneiden beachtet werden:


Hin und wieder wachsen die Pflanzen so hoch, dass sie gegen das Glas stoßen. Ist dies der Fall, könnt ihr sie etwas schneiden. Nehmt dafür eine saubere, scharfe Schere und schneidet den Ast oberhalb einer Blattabzweigung ab. Damit die Schnittstelle schneller verheilt, kannst du dein Biotop für einige Stunden öffnen. WICHTIG: Achte darauf dass die Pflanzen und das Moos in dieser Zeit nicht austrocknen.

1.3 Gießen

Das sollte beim Gießen beachtet werden:


Wann muss ich den Flaschengarten gießen?
Das Gießen deines Flaschengartens muss nicht immer schwierig sein, es gibt jedoch den einen oder anderen Tipp, welcher dir helfen kann. Wie oft das Biotop gegossen werden muss ist vor allem standortabhängig. Steht es z.B. am Fenster, dann benötigt es öfter Wasser als auf einem Tisch vor dem Fenster. Schau anfangs auf jeden Fall wöchentlich nach deinem Biotop um sicher zu gehen, wie es sich an dem gewählten Standort verhält. Lassen die Pflanzen schon den Kopf hängen, ist es höchste Zeit zu gießen.
Aber Achtung, gebe lieber erst etwas weniger Wasser hinein. Ist plötzlich zu viel Wasser in dem Biotop, geraten die Pflanzen in eine Art Schockzustand, können das Wasser nicht aufnehmen und die Wurzeln verfaulen. Verwende zum Gießen des Flaschengartens am besten eine Sprühflasche, so reduzierst du das Risiko die Pflanzen zu überwässern.

Welches Wasser sollte zum Gießen verwendet werden?
Für die Bewässerung deines Flaschengartens empfehlen wir kalkarmes, gefiltertes Wasser. Für Carnivoren ist Regenwasser die bessere Lösung.

Wie viel Wasser benötigt der Flaschengarten?
Wichtigster Tipp: Weniger ist Mehr Bist du dir unsicher wie oft das Biotop gegossen werden muss, dann versuche es erst einmal mit wenig Wasser. Sprühe ca. 3-4x am Glasrand entlang und warte bis die Erde das Wasser aufgenommen hat. Lassen deine Pflanzen schon den Kopf hängen, kannst du dein Biotop nach ½ Stunde nochmals vorsichtig 2-3x besprühen. .

Im Sommer (durch die Sonnenhitze) oder im Winter (durch die Heizungsluft) kann es sein, dass Ihr Biotop mehr Wasser benötigt. Das ist individuell vom Standort abhängig


1.4 Reinigung

Das sollte beim Reinigen beachtet werden:

Der Flaschengarten kann von innen mit kalkarmen Wasser und einem sauberen Tuch geputzt werden. Nicht jedes Blatt, welches im Flaschengarten herunter fällt muss herausgenommen werden. Erst wenn die Blätter am Boden eine weiße Schimmelschicht bilden, solltest du die Blätter heraus nehmen.